Wichtige koreanische Begriffe

Kommandos / Richtungen / Stellungen

an = innen, Innenseite
an nyong = Aufwidersehen, guten Tag
anso = setzen
ap = vorne
apro = vorwärts (beschreibt die Richtung)
bang = Richtung, Seite
baro = Kurzform für baro sgi  (militärisches Kommando), gerade
baro sgi = Grundstellung
bo = Schritt
cha = links
charo = links um (militärisches Kommando)
charyot = Gerade Haltung, "Achtung"(militärisches Kommando)
chikyo = aufwärts, nach oben
chon chin = vorwärts
chumbi = vorbereiten, fertigmachen in Kampfstellung
chung = Mitte
chung dan = mittlere Angriffsstufe
dyi bal sgi = hintere Fußstellung
dyro = rückwärts, nach hinten, (beschreibt die Richtung)
dyro dora = umdrehen, "Kehrt" "Militärisches Kommando"
ha = unten
ha dan = untere Stufe (Angriffsstufe)
hute = rückwärts
hute sgi = Rückwärtsstellung
kimase (kima sgi) = Pferdsitzstellung, Reiterstellung
oebal sgi = Einbeinstellung
u = rechts
uro = rechts um, (militärisches Kommando)
badak = Hand- oder Fußfläche (-Ballen)
bae = Bauch
bal = Fuß
balmok = Fußgelenk
baldung = Fußspann
dari = Bein, von der Hüfte bis zum Fuß
dong = Rücken
dyi bal = hinterer Fuß (Ferse)
hori = Hüfte
i su = zweiter Finger (Mittelfinger), zwei Finger
ima = Stirn
kumchi = Ferse
kwon = Faust
mok = Gelenk, Hals, Nacken
mom = Körper
mori = Kopf
murup = Knie
okke = Schulter
omsie = Daumen
pal = Arm
palkup = Ellenbogen
palmok = Handgelenk
son = Hand
son badak = Handinnenfläche
son doong = Handrücken
son mok = Handgelenk
su = offene Hand, Finger
sudo = offene Hand, Handkante
sukwon = Fingerknöchel
anso makki = Abwehr im Sitzen
bab. a = verteidigen und gleich angreifen, (Gegenangriff)
chagi = Fußtritt oder Fußstoß 
chikki = werfen, schlagen, Wurf, Schlag
chirki = stechen, Stich, stoßen, Stoß
chong = gerade
chorki = festmachen, klammern, Klammer
dan = Stufe, Meistergrad
ddy = Gürtel
de ryen = Partnerübung
de ryen do = Freikampf nach Regeln
de ryen sul = Selbstverteidigung
do = Methode, System, Weg
dobok = Anzug, HOSINDO -Anzug, Kampfanzug
dojang = Trainingshalle, Übungsraum
dolmyo = gedreht, Drehung (360 Grad)
dolyo = kreisförmig drehen
dyi = hinten
gokkis = brechen von Knochen, Bruchtechniken
ho hop (sum syki) = Atemübung
huriki = fegen, Fußfeger
hyong = Form, Übungsfigur
hyong kwon mu = Form der Faustkombination
i bal sang dari = Zweifußdoppelklammer
i kwan su = 2-Finger
il bo = ein Schritt
il kwan su = 1-Finger
il su = erster Finger (Zeigefinger), ein Finger
il yol sgi = aufstellen in einer Reihe
iroso = aufstehen
kekpa = Bruchtest
kiap = Kampfschrei
kibon = Grundschule, Grundtechniken
kima = reiten
kong sung = nach oben springen, hochspringen
kongyok = angreifen, Angriff
kum = Schwert
kum kibon = Schwertgrundschule
kup = Schülergrad
kurâ = ziehen, Gegner ziehen
kwan su = Fingerangriff
kyongne = grüßen, verbeugen, Gruß
makki   = Abwehr, Block
mas sogi = gegenüberstellen, Gegenseite
nak bob = Fallübung
ne palmok tlki = Handgelenkhebel nach innen
ne sok de makki = Fußkantenabwehr nach innen
ne sok de = Innenfußkante
ne sudo chikki = Schlag mit der Handkante nach innen (Handaußenkantenschlag)
neryo = abwärts, von oben nach unten
oebal = ein Bein
okke chikki = Schulterwurf
olyo = hochziehen, aufwärts, nach oben
omsi gokki = Daumen brechen/hebeln
palkup chirki = Ellenbogenstoß
palmok tlki = Handgelenkhebel
pulki = lösen
sa bang = 4 Richtungen
saba = festhalten
sabki = greifen
sabko = greifen, in einer Wurfkombination mit Folgetechnik
sabum-nim = Meister, Lehrer
sam bo de ryen = 3-Schritt-Kampf
sang = oben
sang dan = obere Stufe (Angriffsstufe)
sgi = Stellung
sibsa = Kreuz
sis chag = beginnen, anfangen
sok de = Fußkante
sok de makki = Fußkantenabwehr
son mok pulki  = Handgelenk lösen, Handbefreiung
son mok tlki = Handgelenkhebel
ssang    = doppelt
ssang/i/yang kwon chorki, mok pal = doppelte Faustklammer am Hals mit den Armen nach vorne
taki = draufsetzen
trâ (tro) = drehen, (Arm drehen)
we = außen, nach außen
we sokde = Außenfußkante
yang = Paar
yob = seitlich, Seite
yok = umkehren, umgekehrt
yok sudo = umgekehrte Handkante, Handinnenkante
yonsok = kombinieren, ohne Pause, ständig